Kopfbild mobil

ORGEL FÜR GEMEINDEGESANG UND KIRCHENKONZERT

Bereits beim Bau der Schlosskirche wurde eine erste Orgel (Nr.9) eingebaut, mit damals zwei Manualen, Pedal, 20 klingenden Stimmen und 1200 Pfeifen. Entfernung der alten, aus Altdorf stammenden Barockorgel im Jahr 1867.1951 gab es dann für die Schlosskirchengemeinde eine neue, noch einfache Orgel, eingebaut durch die Firma Weigle, Echterdingen.
Bereits 19 Jahre später erneuerte selbige Firma das Musikinstrument. 41 klingende Stimmen auf drei Manualen und einem Pedal mit 3258 Pfeifen stehen seither den Organisten für die Kirchenmusik in Gottesdiensten und Konzerten, die über die Region hinaus einen guten Ruf ge¬nießen, zur Verfügung.

 

Die Orgel wird z. Zt. renoviert. Informationen dazu.