Kopfbild mobil

Kanzel

Die Kanzel (Nr.6) ist wie auch der Hochaltar aus Stuckmarmor gefertigt. Zum einen der schönen Formen wegen, zum anderen aus statischen Gründen: Dieser wesent¬lich leichtere Baustoff war Grundvoraussetzung für die Kanzel. Sie wurde um 1700 von Martin Höfle erstellt. Bedacht ist die Kanzel mit dem Erzengel Michael, den Teufel besie¬gend. Die vergoldeten Figuren möchten zeigen, dass der Teufel auch ein¬mal ein Engel war, sich aber das Heimatrecht im Himmel verspielt hat. So kam er zurück auf die Erde und trieb fortan dort sein Unwesen.